2. Dezember 2019

Behalten Sie Ihren Bestand bei Amazon im Blick.

meine.readbox //amz Amazon KPIs

Verschafft einen anderweitig nicht erhältlichen, täglich aktuellen Überblick zu den wichtigsten Parametern des größten Online-Buchhändlers: Amazon Sales Rank, Amazon-Kategorien (Browse Tree Nodes) und Kundenrezensionen. Verwandelt diese Werte in langfristig messbare KPIs und sorgt durch ein Alert-System für Sicherheit bei Kategorie-Einstufungs-Fehlern.

Herausforderung

Amazon ist der wichtigste Online-Marktplatz für Bücher – egal, ob für Printausgaben, E-Books oder Hörbücher. Das Geschäft mit Amazon tagesaktuell im Blick zu behalten, ist also von zentraler Bedeutung für Vertrieb, Marketing und Geschäftsführung, denn fehlerhafte Daten oder schlechte Besprechungen wirken sich sofort und erheblich auf die Verkäufe aus und schränken die Eignung von Titeln für Amazon-Marketingmaßnahmen ein. Vendoren und Händler auf Amazon haben grundsätzlich Zugriff auf eine Vielzahl an Daten und Zahlen. Leider stehen diese oftmals nicht in der richtigen Form, Granularität, Sortierung oder Darstellung zur Verfügung, um direkte Rückschlüsse und die richtigen Handlungen hieraus abzuleiten.

Wichtige Amazon-Parameter sind:

  • Der aktuelle Bestseller-Verkaufsrang (Amazon Sales Rank – ASR)
  • Die Anzahl und die durchschnittliche-Sternebewertung der Kundenrezensionen
  • Die Einordnung eines Titels in die Amazon-Kategorien (Browse Tree Nodes) und das Ranking innerhalb dieser Kategorien

Der Amazon Sales Rank ist bei längerer Beobachtungszeit ein hervorragender Indikator für den Verkaufstrend eines Titels. Auch die Effizienz von Marketingmaßnahmen wird darüber tagesaktuell sichtbar.

Der Durchschnittswert der Kundenrezensionen ist für ein entscheidendes Bewertungs- und damit Kaufkriterium für den Endkunden. Hier ist es besonders wichtig, neue Bewertungen im Blick zu behalten – vor allem wenn sie sehr schlecht oder sehr gut sind.

Die Amazon-Kategorien eines Titels nutzen Endkunden als Bestsellerlisten und sie spielen auch für die Relevanz der Amazon-Suchergebnisse eine Rolle. Wird ein Titel falsch in eine oder mehrere Kategorien eingestuft, führt das zu Abwertungen des Titels, wenn er z. B. häufig in Suchergebnissen auftaucht, aber nie oder nur selten angeklickt und dann nicht gekauft wird.
Außerdem gibt es kritische Fehleinstufungen, durch die Titel für Marketingmaßnahmen gesperrt werden (z. B. Erotik) und die beim Kunden ein völlig falsches Bild vermitteln (z. B. Thrillereinstufung eines Kinderbuchs). Die Zuordnung der Kategorien wird nicht direkt durch die Metadaten eines Titels bestimmt, sondern erfolgt durch Algorithmen, die u.A. die Keywords und THEMA- und BISAC-Kategorien verwenden. Da Amazon diese Algorithmen permanent optimiert, ändern sich die Kategorien eines Titels immer wieder – unbemerkt und ohne Zutun des Verlags.

KPIs: Sales Rank, Bewertungen, Kategorien – die Werte all diese Parameter verändert sich laufend und werden erst dann zu auswertbaren und damit wertvollen KPIs, sobald sie kontinuierlich getrackt werden, was manuell nur über das Aufrufen jeder einzelnen Titeldetailseite und das Abtippen der Werte funktioniert. Selbst, wenn Sie nur diese drei Werte für lediglich Ihre wichtigsten 50 Titel im Auge behalten möchten, ist der Ressourceneinsatz an Personal viel zu hoch– und der Überblick Ihres Gesamtkatalogs in allen Medienformen nicht zu bewältigen.

Lösung

meine.readbox //amz erfasst die oben genannten Amazon-Parameter täglich vollautomatisch, speichert sie ab und verwandelt so flüchtige Informationen in messbare und nachvollziehbare KPIs, an denen sich Verkaufstrends und der Erfolg von Marketingmaßnahmen ablesen lassen.

Funktion: Das Tool erfasst über eine Amazon-API täglich eine ganze Reihe von Daten, bereitet sie auf und macht sie im Reporting-Bereich und im Titelbestand von meine.readbox verfügbar.

KPIs auf Einzeltitelebene: Sie finden tagesaktuelle Informationen und den historischen Verlauf des Amazon Sales Rank und der Kategorien auf einer titelspezifischen Amazon-Detailseite.

  • Aktuelle Daten und historische Top-Platzierungen:
  • Sales-Rank-Verlauf für Printausgabe und E-Book in der readbox timeline: Das Beispiel zeigt einen Titel im Vorverkauf und seine Entwicklung bis zum Veröffentlichungstag. Haben Sie zusätzlich das readbox-Modul „tägliche Trendzahlen“ gebucht, werden auch diese in der Timeline angezeigt. Zusätzlich wird der Sales-Rank-Verlauf als Tabelle unterhalb der timeline angezeigt.
  • Historie der Kategorie-Änderungen: Hier können Sie nachvollziehen, wann und wie sich Kategorien verändert haben – also welche neu dazugekommen und welche weggefallen sind.
  • Amazon-Kategorien im Titelbestand: Neben den üblichen Klassifikationen wie WGS, Thema und BISAC zeigt meine.readbox //amz auch die Amazon-Kategorien im Titelbestand an – sowohl für die E-Book- als auch die Printausgabe. So können Sie Ihre Warengruppen auf einen Blick mit den Amazon-Kategorien vergleichen.

KPIs auf Katalogebene: meine.readbox //amz stellt die gesammelten Informationen rund um Amazon in verschiedenen Ansichten mit unterschiedlichen Funktionen für Ihr komplettes Programm dar.

  • Verlagseigene Top-10-Liste mit Sales Ranks und Top-Kategorie-Platzierungen. Außerdem sehen Sie die durchschnittliche Sterne-Bewertung und die aktuelle Anzahl der Kundenrezensionen.
  • Selbstgewählte Schwellenwerte für den Amazon Sales Rank: So können Sie die Performance Ihres Portfolios prüfen. Im Beispiel werden alle Titel in den Top 350 oberhalb des grauen Balkens angezeigt. Sie sehen außerdem die Verweildauer der Titel ober- bzw. unterhalb des selbstgewählten Schwellenwertes.
  • Verteilung des Titelportfolios auf die verschiedenen Amazon-Kategorien: So erhalten Sie einen Überblick, wie Ihr Gesamtkatalog von Amazon in Kategorien eingestuft wird.

Amazon-Kategorien: Überwachung & Alerts bei Falscheinstufung: Unsere Software analysiert bei Neuerscheinungen und Kategorie-Änderungen, ob die Einstufung durch Amazon möglicherweise fehlerhaft sein könnte. Wird ein Fehler entdeckt, erscheint automatisch eine Meldung auf der Übersichtsseite der Amazon-Kategorien. In besonders kritischen Fällen (z. B. falsche Erotik-Einstufung) verschickt das System automatisch und sofort eine Mail an Sie. Außerdem dokumentiert das System tagesaktuell Veränderungen in den Kategorien.

  • Überblick zur Ersteinstufung bei Neuerscheinungen: Sobald ein Titel das erste Mal im Amazon-Katalog erscheint und ihm Kategorien zugeordnet werden, taucht er hier auf.
  • Fehl-Einstufungs-Alerts entstehen in folgenden Fällen:
    • Erotik-Zuordnung ohne Übereinstimmung mit passenden Klassifikations-Metadaten à Titel wird für AMS-Maßnahmen gesperrt, keine Sales Rank mehr verfügbar. Für diese kritische Fehleinstufung erhalten Sie sofort eine Benachrichtigung per Mail.
    • Warnung, sobald einem Kinderbuch stark abweichende Kategorien wir z. B. Horror oder Thriller zugewiesen werden.
    • Hinweis, falls ein Belletristik-Titel in Sach/Fachbuch-Kategorien eingestuft wird und umgekehrt.
  • Kategorie-Änderungen: Wie in der Einzeltitelansicht sehen Sie hier alle Kategorie-Veränderungen, nur diesmal für alle Titel für alle Änderungen des letzten Monats.

Benchmark mit Vergleichs-Titeln: Wie schon gesagt, der Verlauf des Amazon Sales Rank ist ein ausgezeichneter Indikator für den Verkaufstrend eines Buches. Vergleicht man die Sales-Rank-Verläufe mehrerer Titel, ergibt das einen Benchmark der Performance der beobachteten Titel. Ein großer Vorteil: Sie sind nicht auf die Titel Ihres Hauses oder auf Bücher als Produktform beschränkt. Daraus ergeben sich verschiedene Analyse-Optionen:

  • Der Vergleich verschiedener Medienformen eines Titels, also z. B. zwischen Printausgabe, E-Book und Hörbuch.
  • Der Vergleich verschiedener Titel zu einem Thema, aus einer Serie, vom selben Autor etc.
  • Der Vergleich eigener Titel mit denen anderer Verlage. So behalten Sie ihre wichtigsten Mitbewerber im Blick.
  • Das Tracken von Non-Book-Produkten, die thematisch zu Ihrem Programm passen. So können Sie z. B. Verkaufstrends bei neuen Trendprodukten beobachten und so besser entscheiden, ob Sie dazu eine Publikation einplanen wollen oder nicht.

Nutzen

  • Amazon Sales Rank, Amazon-Kategorien und Kundenrezensionen: Diese sich ständig verändernden Werte werden zu mess- und damit auswertbaren KPIs. → Sie erhalten einen tagesaktuellen Überblick zum wichtigsten Marktplatz für Ihre Buchprodukte. Ohne eigenen Ressourceneinsatz. Auf Einzeltitelebene und für Ihren gesamten Katalog.
  • Unser Tool überwacht täglich die Veränderungen von Amazon-Kategorien und benachrichtigt Sie bei kritischen Fehleinstufungen sofort. → So sichern Sie Ihre Umsätze und die Relevanz Ihrer Titel in den Suchergebnissen von Amazon.
  • Über die Vergleichstitel-Funktion erstellen Sie Performance-Benchmarks und können gleichzeitig den Mitbewerb sowie zu Ihrem Programm passende Trendprodukte beobachten. → So bewerten Sie den Erfolg Ihrer Produkte im Marktvergleich und erhalten wertvolle Informationen über aktuelle Trends für Ihre Programmplanung.