AllgemeinFeature HacksSoftware

meine.readbox: Feature Hacks #10

Damit Sie unsere Verlagssoftware meine.readbox noch besser kennenlernen, präsentieren wir in unserem Blog regelmäßig ein neues Feature. Die vorgestellten Funktionalitäten kennt zwar nicht jeder, aber sie helfen Ihnen bei der Arbeit mit unserer Software.

Arbeiten mit Titelgruppen

Mit Hilfe von Titelgruppen sind Sie in der Lage, Ihren Titelbestand besser zu ordnen, indem Sie eigene Titelselektionen abspeichern und so jederzeit schnell wieder aufrufen können. Außerdem sind Titelgruppen aus den meisten Tools von meine.readbox heraus nutzbar, wie z. B. bei der Metadaten-Optimierung, beim Reporting oder beim Benchmarking.

Zudem können Sie die Performance der Titel innerhalb einer Titelgruppe im Blick behalten und deren Absätze, Umsätze und Vergütungen miteinander vergleichen.

Das Erstellen einer Titelgruppe erfolgt über Ihren Titelbestand:

1. Klicken Sie auf „titelbestand“, treffen Sie Ihre gewünschten Filteroptionen und klicken sie auf „daten anzeigen“.

2. Wählen Sie aus der Trefferliste mithilfe des Häkchens die Titel aus, die Sie in eine Titelgruppe zusammenfügen möchten.

3. Klicken Sie auf „Aktionen“ und wählen Sie „Als Titelgruppe speichern“ aus.


4. Im nächsten Schritt werden Sie aufgefordert, die Titelgruppe zu benennen – idealerweise so eindeutig, dass Sie auch noch in einem Jahr wissen, um welche Auswahl es sich handelt. Mit einem Klick auf „speichern“ ist die Titelgruppe erstellt.

5. Wenn Sie nun im rechten Menü auf den Punkt „titelgruppen“ klicken, gelangen Sie zu einer Auflistung Ihrer erstellten Titelgruppen.

6. Ein Klick auf die Lupe offenbart Ihnen die Performance der Titel der gesamten Gruppe, inklusive Verkäufe, Umsätze, Vergütungen, Verlagsranking und Bestenliste.