AllgemeinFeature HacksSoftwareVerlage

meine.readbox: Feature Hacks #7

Damit Sie unsere Verlagssoftware meine.readbox noch besser kennenlernen, präsentieren wir in unserem Blog regelmäßig ein neues Feature. Die vorgestellten Funktionalitäten kennt zwar nicht jeder, aber sie helfen Ihnen bei der Arbeit mit unserer Software.

In-Book-Marketing: Blockierte Titel

Auch unser siebter Feature Hack erleichtert Ihnen das Bedienen des meine.readbox In-Book-Marketing-Tools: Per Knopfdruck erhalten Sie eine Aufstellung der Titel, die wegen fehlerhafter Daten nicht für In-Book-Marketing-Anzeigen geeignet sind.

Das Feature finden Sie unter dem Menüpunkt „marketing“ -> „in-book-marketing“ -> „blockierte titel“. Die hier angezeigte Darstellung beinhaltet eine komplette Tabelle der Titel, die aufgrund unvollständiger oder fehlerhafter Daten nicht für Empfehlungsanzeigen zur Verfügung stehen. Fehlerkategorien wie „Cover-Check“, „Verfügbarkeit“, „Blacklist“, „EPUB vorhanden“ und „Valides EPUB“ finden in der Liste Platz und geben Aufschluss über das vorliegende Problem des jeweiligen Titels. Mit einem Klick auf einen der aufgelisteten Titel gelangen Sie in den Titelbestand und können bei Bedarf entsprechende Änderungen vornehmen.

Das Feature unterstützt Sie nicht nur dabei, die In-Book-Anzeigen ungeeigneten Titel herauszufiltern, sondern hilft Ihnen auch, die Daten Ihres Gesamtkatalogs immer aktuell zu halten.